fbpx
 MENÜ

Jeder Meter zählt: Deutschland läuft gemeinsam

Im Rahmen des weltweit bekannten Global Running Day findet in Deutschland am Mittwoch, den 1. Juni 2022 erstmalig der Tag des Laufens statt. In Zeiten wie diesen ist es wichtig, Solidarität und Zusammenhalt zu beweisen und deshalb möchten wir Flagge zeigen. Wie ginge das besser als mit dem Sport, der so viele Menschen wie kein anderer verbindet und unsere Grundwerte wie Fairplay, Weltoffenheit und Toleranz transportiert.

Der Tag des Laufens ist eine Initiative des Deutschen-Leichtathletik-Verbandes (DLV) und German Road Races (GRR), der Vereinigung der Laufveranstalter im deutschsprachigen Raum. Jede Läuferin und jeder Läufer kann mitmachen, egal wie schnell, wie weit oder wie lange. Wir wollen zeigen, was die Laufbewegung kann: Gemeinsam mehr bewegen. Und dass Läuferinnen und Läufer wirklich mehr bewegen können, soll bei der Premiere konkret gemacht werden: „Wir laufen gemeinsam in Solidarität mit den Menschen in der Ukraine! Zusätzlich hat jede*r Teilnehmer*in die Möglichkeit, die notleidenden Menschen mit einer freiwilligen Spende zu unterstützen.“

Machen Sie mit, laufen Sie alleine oder verabreden Sie sich mit Ihren Lauffreund*innen und melden Sie sich unter www.tagdeslaufens.de kostenlos an. Sie erhalten eine persönliche Startnummer, die Sie am 1. Juni beim Laufen (oder Walken) tragen könnt. Laden Sie Ihre Laufbilder mit den Hashtags #gemeinsammehrbewegen #tagdeslaufens auf Instagram oder Facebook hoch und reichen Sie Ihre Kilometer auf der Website ein.

Die freiwilligen Spenden kommen dem DLV Charity-Partner Plan International sowie der Aktion Deutschland hilft und deren Nothilfe-Programme für die Ukraine zugute.

Am 1. Juni heißt es Flagge zeigen für den schönsten Sport der Welt und für Solidarität in schweren Zeiten. Seid dabei und lasst uns gemeinsam mehr bewegen!

Alle Infos zum Tag des Laufens finden Sie hier.

weitere News

© 2022 BMS Die Laufgesellschaft mbH